Phase 3

IDEENBEWERTUNG UND PRIORISIERUNG

Nehmen wir einmal an, Sie haben bereits zahlreiche interessante Geschäftsideen entwickelt. Nun möchten Sie sich aber konkret für eine oder mehrere Ideen entscheiden? Dann ist es jetzt Zeit für die Ideenbewertung und Priorisierung. Zu diesem Zweck betrachten wir die Ideen gemeinsam aus unterschiedlichen Perspektiven.

3 wichtige Prüfsteine für die Ideenbewertung und Priorisierung sind:

  • Unternehmensstrategie
  • Machbarkeit
  • Wirtschaftlichkeit

So kann die Ideenbewertung umgesetzt werden

Um die entwickelten Ideen präsentieren und bewerten zu können, braucht es allerdings auch einen geeigneten Rahmen. In meiner Zeit bei der BAWAG P.S.K. habe ich erfolgreich ein solches Format entwickelt: die TREND_LOUNGE. Dieses Format wurde übrigens international mit dem Efma and Accenture Distribution & Marketing Innovation Award ausgezeichnet.

Die TREND_LOUNGE in wenigen Worten: Mitarbeiter werden dazu motiviert und inspiriert, neue Produkt und Serviceideen zu entwickeln. Die 10 besten Ideen werden dann im Rahmen eines Events auf einer Bühne vor den Kollegen präsentiert. Parallel dazu bewerten bis zu 150 Teilnehmer via Online-Voting die einzelnen Ideen. Zudem gibt eine Jury ein erstes Feedback. Ein Drittel der präsentierten Ideen wird zügig umgesetzt. Ein weiteres Drittel wird dann später zu einem strategisch günstigen Zeitpunkt umgesetzt.

Ideen prüfen lassen: Intern und Extern

Für die Präsentation und Priorisierung von Ideen gibt es aber auch weitere interessante Möglichkeiten. Beispielsweise eine „Challenging Group“: Hier werden Ideen von einer ausgewählten internen und/oder externen Jury geprüft. Und zwar auf Herz und Nieren.

Darüber hinaus bietet es sich an, die Ideenbewertung durch eine qualitative Marktforschung zu ergänzen. So bekommen Sie die Möglichkeit, Ihre Ideen von Personen mit unterschiedlichem beruflichem Background und aus verschiedenen Branchen bewerten zu lassen. Die Idee wird dazu einer Gruppe von je 6-8 Personen präsentiert. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, zuerst in Ruhe zu überlegen und dann direkt seine Meinung zu sagen. Daraus entstehen interessante Wortmeldungen und Diskussionen. Vor allem erhalten Sie aber ein offenes, ehrliches und ungeschöntes Feedback.

Innovationsmanufaktur

ICH UNTERSTÜTZE SIE BEI IDEENBEWERTUNG UND PRIORISIERUNG

Nutzen Sie diese Phase, um Klarheit und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Die ganzheitliche Betrachtung erleichtert Ihnen in weiterer Folge die Entscheidung für ein konkretes Geschäftsmodell. Die INNOVATIONSMANUFAKTUR bietet Ihnen in der Ph°3 des Innovationsprozesses folgende Leistungen:

  • Implementierung und Durchführung von Formaten / Plattformen zur Präsentation und Auswahl von Ideen
  • Erstellung von Bewertungsmodellen für die entwickelten Ideen
  • Qualitative Marktforschung (z. B. Fokusgruppen)
  • Analyse und Zusammenfassung der Ergebnisse und Kernbotschaften als Entscheidungsgrundlage

Legen Sie gleich los. Für Ihren Erfolg

Cookies Policy

Cookies sind notwendig, damit Sie unsere Website optimal nutzen können. Praktisch alle Websites verwenden solche Cookies. Cookies speichern Ihre Präferenzen und andere Informationen, die uns dabei helfen, unsere Website zu verbessern. Aber keine Sorge, mit diesen von uns gesammelten Daten können Sie nicht persönlich identifiziert werden.

Cookies akzeptieren