Es ist unsere Verantwortung

Arbeitszeit ist Lebenszeit

Mitte September war ich von Service & More beim Partnerforum in Saalfelden zur Podiumsdiskussion eingeladen. Ich fühle mich immer wohl auf der Bühne und war voller Vorfreude auf die mehr als 200 TeilnehmerInnen / UnternehmerInnen. Vor mir war ein ausführlicher Vortrag zum Thema "30sindgenug". Also 30 Arbeitsstunden die Woche sind genug. Das war die perfekte Rutsche für mich. Also habe ich dieses Statement mit einer einfachen Aussage ganz schön ins Schwanken gebracht und dafür einen großen Applaus geerntet. 

Ich bin nämlich der Meinung: ARBEITSZEIT IST LEBENSZEIT. Und da spielt es für mich keine Rolle, ob ich 30 oder 40 Stunden die Woche arbeite. Weil ich nämlich davon überzeugt bin, dass es in erster Linie darum geht, dass unsere Arbeit und das Arbeitsumfeld eine Qualität haben "müssen", die uns nicht auf die Uhr schauen lässt. Damit wir alle nämlich nicht unsere 30 (oder 40) Stunden absitzen und uns nichts sehnlicher wünschen, als nach Hause zu gehen (falls wir nicht schon zu Hause im Homeoffice sind).

Arbeitszeit = Lebenszeit = Lebensqualität

„Mit dieser Aussage gehe ich noch einen Schritt weiter. Denn genau das sehe ich als unsere Verantwortung. Schaffen wir doch gemeinsam eine (Lebens-)Qualität in den einzelnen Unternehmen, die unsere Arbeitszeit ganz bewusst zur Lebenszeit werden lässt und uns alle begeistert: Sie selbst. Ihr Team. & Ihre Kunden.“

Fotocredit: Felixfoto im Auftrag von Service & More

Cookies Policy

Diese Website benutzt Cookies zur Verbesserung der Nutzererfahrung. Indem Du diese Website benutzt, akzeptierst du die Speicherung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren Keine Cookies